Hier kannst du in Wien jetzt schon trainieren

Seit dem 3. Mai können auf der Wiener Donauinsel bis zu 20 Personen pro Stunde auf 600m² trainieren. Vor Ort stehen hochwertige Geräte zur Verfügung.

Seit mehreren Monaten sind die Fitnessstudios aufgrund der Corona-Pandemie bereits geschlossen. Ab dem 19. Mai gibt es in Österreich nun aber die langersehnten Öffnungsschritte – auch Fitnessstudios sind hier miteingeschlossen. Dabei wird es folgende Regeln zu beachten geben:

FFP2-Maskenpflicht überall (Rezeption, Umkleide..), außer bei der Sportausübung selbst.

➤ "Grüner Pass": Zutritt nur mit gültigem, negativem Testergebnis, einen Impfnachweis oder einer Bestätigung einer durchgemachten Corona-Erkrankung 

➤ Einhaltung von einem Zwei-Meter-Mindestabstand zu haushaltsfremden Personen (20m² Fläche pro Person)

Öffnung in Wien wackelt

Allerdings ist ein Mitziehen in Wien noch fraglich. Aufgrund des Infektionsgeschehens könnte es hier mit den Öffnungsschritten eher langsamer bzw. "behutsamer" voran gehen, kündigte Bürgermeister Michael Ludwig in der vergangenen Woche an. In den nächsten Tagen soll es hierzu wieder Beratungen mit Experten geben. (Mehr dazu hier >>)

Doch Wiener haben jetzt schon die Möglichkeit, in einem Fitnesscenter sportlich wieder aktiv zu werden – und zwar outdoor. Seit Montag, dem 3. Mai, kann man nämlich auf der Donauinsel in einem Outdoor-Fitnesscenter trainieren – und zwar bis zu 20 Personen pro Stunde. Dabei stehen Hobbysportlern etwa Langhanteln oder Kettlebells zur Verfügung. 

Konzept auch von Stadt

Das Konzept hierfür stammt von dem Crossfit-Anbieter Zone.Fit in Zusammenarbeit mit der Stadt Wien. Auf 600 Quadratmetern Freifläche gibt es Geräte für CrossFit, Gewichtheben, Calisthenics, Ausdauertraining und klassisches Bodybuilding. 

Geöffnet ist das Freiluft-Fitnesscenter täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr – bei jedem Wetter. Zwei Drittel der Fläche können kostenlos von allen Fitnessfans genutzt werden. Die übrigen 200 Quadratmeter stehen exklusiv den Mitgliedern des Crossfit-Anbieters zur Verfügung. 

 Terminreservierung: Wer dort trainieren will, muss sich über eine App ein einstündiges Zeitfenster reservieren.

"Pro Person stehen 20 Quadratmeter Fläche zur Verfügung und ein Mindestabstand von zwei Metern ist im ganzen Areal garantiert", so der Anbieter.

Zudem werde im Freien trainiert, weshalb hier auch dir Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske wegfällt. 

➤ Das Outdoor-Fitnesscenter befindet sich in unmittelbarer Nähe zur sogenannten "Sportinsel". Erreichen kann man es mit der U-Bahn (U6-Station Neue Donau) oder dem Fahrrad.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
WienFitnessTrainingDonauinsel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen