Jetzt auch Zivilschutzalarm in Mittersill

Samstagabend wurden mehrere Orte und Straßen überflutet, doch auch am Sonntag ist mit keiner Entspannung der Lage zu rechnen.

Sturzfluten in Städten, unterbrochene Bahnlinien, weggespülte Bundesstraßen. In der Nacht auf Sonntag gab es verheerende Bilder aus der Region Nordalpenrand. Zivilschutzalarm wurde unter anderem in Kufstein (Tirol), Hallein (Salzburg) und Steyr (Oberösterreich) ausgerufen. Eine Sturzflut über den Kothbach riss in der Halleiner Altstadt alles mit sich mit, wie durch ein Wunder gibt es weder Verletzte noch Tote.

Keine Entspannung gibt es am heutigen Sonntag. Weiterhin ist die höchste Unwetter-Warnstufe für Teile Tirols, Oberösterreichs sowie den größten Teil Salzburgs ausgerufen. Auch in Niederösterreich fallen rekordverdächtige Regenmengen. Dieser Starkregen wird in weiterer Folge Inn, Donau und Co. erreichen. Auch in Wien ist Hochwasser angesagt. "Heute" berichtete deswegen an dieser Stelle live.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
UnwetterGewitterHochwasser

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen