Wohnen

Supermarkt-Tricks erkennen und Geld beim Einkauf sparen

Erkenne die Verkaufstricks der Supermärkte und lerne weniger Geld auszugeben.

Die Einrichtung und die Auslagen in deinem Supermarkt beeinflussen dein Kaufverhalten mehr als du denkst. 
Die Einrichtung und die Auslagen in deinem Supermarkt beeinflussen dein Kaufverhalten mehr als du denkst. 
Getty Images/iStockphoto

Beim Fernsehschauen im eigenen Wohnzimmer erwecken bestimmte Werbespot das Interesse in dir Angebote und Schnäppchen zu erkunden. Wenn diese Strategie in einer realen Situation, etwa beim gelegentlichen Einkauf, eingesetzt wird haben du und dein Portemonnaie einiges zu befürchten. 

Deine Einkaufsliste steht fest und du weißt genau was du aus dem Supermarkt holen möchtest. Sobald du dich im Geschäft befindest springen dir unterschiedliche Waren ins Auge und schon bist du dabei dein Budget zu überschreiten. Meist stellt es sich aber heraus, dass deine Entscheidung extra Waschmittel zu kaufen oder das Spar-Angebot der teuren Toilettenmarke anzunehmen eigentlich keine eigene spontane Idee war.    

Auf diese Neuromarketing-Tricks solltest du Acht geben

In der Forschung wird diese Form des Einflusses als Neuromarketing bezeichnet. Auf einer neurowissenschaftlichen und psychologischen Ebene nutzt man Marketing-Strategien, um den Verstand von Verbrauchern zu verstehen. Wenn du während dem Einkaufen mehr Geld ausgibst als geplant oder in Abteilungen wanderst die du ursprünglich meiden wolltest scheinen die Neuromarketing-Tricks bei dir zu funktionieren.  

Die meisten Tricks der Marketingexperten sind nicht offensichtlich. Andernfalls könntest du Fehleinkäufe vermeiden und du würdest deinem "Muss ich haben"-Impuls nicht zum Opfer fallen. Solltest du dazu in der Lage sein den "Ein mal Eins"-Angeboten zu widerstehen, bist du bereits auf der richtigen Spur und lässt dich nicht so leicht von manchen Methoden manipulieren. Es gibt allerdings einige Tricks, die dir nicht sofort ins Auge springen und deshalb dein Kaufverhalten leicht beeinflussen können. 

Schmeiße dein Geld beim nächsten Einkauf also nicht zum Fenster raus. Es sollte nur das gekauft werden, was du ursprünglich wolltest und im Nachhinein nicht bereuen wirst. Ein Kaufverhalten bei dem nur weniges verworfen wird ist nur dann möglich, wenn du deinen Einkauf bewusster und mit klarem Gedanken erledigen kannst. 

    Greife nicht gleich zu den teuren Lebensmitteln, die dich am Anfang begrüßen. Mache eine Runde um die Frischware und suche nach den Produkten, die preiswerter sind.
    Greife nicht gleich zu den teuren Lebensmitteln, die dich am Anfang begrüßen. Mache eine Runde um die Frischware und suche nach den Produkten, die preiswerter sind.
    Getty Images
    Mehr zum Thema
    An der Unterhaltung teilnehmen
    ;