Roman Reigns schießt scharf gegen WWE-Fans

Bild: GEPA-pictures.com
In der WWE herrscht derzeit eine ziemliche Unruhe! Nach dem Draft zwischen Raw und Smackdown werden weiterhin Wrestler hin und her geschoben, auch das Match-Finish zwischen Seth Rollins und Bray Wyatt sorgt weiterhin für Diskussionen.
Bei WWE Hell in a Cell sollte das Käfig-Match zwischen Seth Rollins und The Fiend Bray Wyatt eigentlich der Aufbruch in eine neue Ära werden, es endete aber in einer Katastrophe - zumindest aus der Sicht der Fans. Weil Rollins mit einem Sledgehammer zuschlug brach der Referee den Fight ab.

Jetzt hat sich sein ehemaliger Shield-Kumpel Roman Reigns in einem Forbes-Interview sehr kritisch geäußert: "Ich denke, ihr solltet eure Meinung äußern, aber es schadet niemandem, wenn ihr einen Funken Respekt habt."



"Habt ein wenig Respekt vor den Performern, die da draußen sind und ihre Gesundheit für euch aufs Spiel setzen. Ich mochte das Hell in a Cell Finish auch nicht, aber es ist einfach falsch, zwei Typen zu verfluchen, welche alles gegeben haben", meint Reigns weiter.

Auch die Verlobte von Seth Rollins - Becky Lynch - meint: "Es ist manchmal schwer ein Wrestling-Fan zu sein. Wir gehen alle da raus und geben unser Bestes, um euch zu unterhalten. Wir kümmern uns um euch und wollen, dass ihr euch amüsiert und es tut weh, wenn es euch nicht gefällt. Wir spüren euren Schmerz."

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Für die WWE werden es entscheidende Wochen, ob man mit dem neuen Brand-Split überzeugen kann.

Schon am 11. November können wir uns LIVE davon in Wien überzeugen. Da gastiert der Wrestling-Marktführer in der Stadthalle. WALTER wird vor heimischem Publikum sein Main-Roster-Debüt feiern!



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. PiP TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportWrestlingWWE