Vor Starnacht-Auftritt

Private Einblicke! Maite packt über ihre Töchter aus

Die Schlagersängerin ist dreifache Mutter und hält ihre Familie normalerweise strikt aus der Öffentlichkeit. Für "Heute" macht sie eine Ausnahme.

Jochen Dobnik
Private Einblicke! Maite packt über ihre Töchter aus
Maite Kelly bei der ZDF-Sendung "Die Giovanni Zarrella Show" in der Messehalle in Offenburg.
THÜRINGEN PRESS / Action Press / picturedesk.com

Während sie selbst als Mitglied der legendären "Kelly Family" seit Kindheitstagen gewohnt ist, im Rampenlicht zu stehen, hält sie ihre eigene Familie für gewöhnlich strikt aus der Öffentlichkeit heraus. Für "Heute" macht Maite Kelly nun eine kleine Ausnahme.

Nur wenig ist über ihre drei Mädchen bekannt. 2006 wurde die älteste Tochter, Agnes, geboren, zwei Jahre später Josephine und 2014 Maites Jüngste, Solène. Seit der Trennung von Florent nach zwölf Jahren Ehe trägt die Sängerin die Hauptverantwortung.

Fotos ihrer drei Töchter sind streng verboten, dennoch gewährt Maite im "Heute"-Interview seltene private Einblicke: "Ich bin nicht fehlerfrei, aber Kinder können besser damit umgehen, wenn sie sehen, dass man auch nur ein Mensch ist. Sie wissen, ich gebe immer mein Bestes. Sie sind die Sterne in meinem Leben", gibt die 44-Jährige offen zu.

1/11
Gehe zur Galerie
    Maite ist das elfte von zwölf Geschwistern der irisch-amerikanischen Familien-Band <em>Kelly Family</em>, mit der sie bereits früh auf der Bühne stand und durch Europa tourte. Seit 2007 ist Maite solo unterwegs.
    Maite ist das elfte von zwölf Geschwistern der irisch-amerikanischen Familien-Band Kelly Family, mit der sie bereits früh auf der Bühne stand und durch Europa tourte. Seit 2007 ist Maite solo unterwegs.
    picturedesk.com

    Gerade die letzten Jahre waren für die Alleinerziehende jedoch nicht immer leicht. "Ich habe gerade zwei Pubertäten hinter mir … und wir haben sie überlebt. Es war eine Herausforderung, zu glauben, dass es nur eine Phase ist – denn diese Phase war sehr lang, sie war im Gegensatz zu allen anderen Phasen die Längste", lacht Maite ihr unwiderstehliches Lachen.

    Von der Nesthüterin zum Leuchtturm

    "Wir sind daran alle sehr gewachsen. Und es war interessant: Vorher hatte ich ein Nest gebaut, war eine stolze Nesthüterin, und dann haben die Kinder dieses Nest zerpflückt (lacht). Da habe ich realisiert, es muss sich bei mir was ändern. Ich werde einen Hafen bauen. Ich baue einen Hafen und sie segeln. Und das Einzige, das sie brauchen, ist, ein Leuchtturm – ich muss nach oben wachsen wie ein Leuchtturm – dass sie im Sturm dieses Licht sehen können, damit sie in den Hafen finden. Auch wenn das Segel kaputt ist, dann flicke ich es, damit sie wieder hinaussegeln können", wird die Sängerin kurz metaphorisch.

    Darauf angesprochen, wie es sich denn anfühlt, wenn die Töchter mit ihren ersten Freunden nach Hause kommen, schmunzelt Maite: "Ich habe sehr wählerische Töchter, das haben sie vielleicht von mir", und weiter: "Aber ich habe großes Vertrauen … die wenigen, die mich kennenlernen mussten, wussten aber, so lieb und herzlich, wie ich bin, sie dürfen keinen Mist bauen". Wieder muss Maite laut auflachen.

    Auf ihren Konzertreisen ist die Sängerin zumeist ohne ihre Familie unterwegs, so wohl auch am kommenden Wochenende (31. Mai und 1. Juni), wenn Maite bei der "Starnacht am Neusiedler See" auf der Bühne stehen wird. Dort wird sie auch erstmals die neuen Songs aus ihrem #2-Album "Nur Liebe" präsentieren, die Single "Es ist einfach passiert" läuft ja bei den Radiostationen bereits auf Hot Rotation.

    Ganz schön heiß: So sexy genießen Schlager-Stars den Sommer

    1/60
    Gehe zur Galerie
      <strong>Melissa Naschenweng</strong> entspannt sich gerne in ihrer Kärntner Heimat – wie hier in Bad Kleinkirchheim.
      Melissa Naschenweng entspannt sich gerne in ihrer Kärntner Heimat – wie hier in Bad Kleinkirchheim.
      Instagram

      Auf den Punkt gebracht

      • Maite Kelly, die normalerweise ihre Familie aus der Öffentlichkeit heraushält, gewährt in einem Interview mit "Heute" seltene Einblicke in ihr Leben als alleinerziehende Mutter von drei Töchtern
      • Trotz der Trennung von ihrem Ehemann betont sie, dass sie immer ihr Bestes gibt und ihre Kinder die Sterne in ihrem Leben sind
      • Sie spricht auch über die Herausforderungen der Pubertät und ihre Rolle als Leuchtturm für ihre Kinder
      • Trotzdem hat sie großes Vertrauen in ihre wählerischen Töchter und deren Auswahl von Freunden
      • Maite ist oft ohne ihre Familie auf Tour, wie auch bei der bevorstehenden "Starnacht am Wörthersee"
      dob
      Akt.