Neue Spekulationen entfacht

Sex-Gerücht! Kate hat William Kontakt zu Rose verboten

2019 machten wilde Gerüchte um Prinz William und Rose Hanbury die Runde. Jetzt finden sie wieder in die Öffentlichkeit.

Heute Entertainment
Sex-Gerücht! Kate hat William Kontakt zu Rose verboten
Rose Hanbury findet sich in Negativ-Schlagzeilen um Kate und William.
via REUTERS; Mark Stewart / Camera Press / picturedesk.com

Nachdem Behauptungen über den Gesundheitszustand von Prinzessin Kate (42) aufgekommen waren und sie eine Auszeit von königlichen Verpflichtungen angekündigt hatte, wurden alte Spekulationen über eine mögliche Affäre von Prinz William (41) mit Rose Hanbury (39) erneut aufgegriffen.

Einige User vermuteten im Netz, dass die Prinzessin keine gesundheitlichen Probleme habe, sondern dass hinter den Palastmauern stattdessen eine schwere Ehekrise mit dem Thronfolger brodele. Diese Gerüchte kursierten bereits 2019 und lösten damals schon großes Aufsehen aus, da die Royals sich nie zu den Gerüchten äußerten. Laut Insidern soll die 42-Jährige ihrem Mann damals sogar den Kontakt zur 39-Jährigen untersagt haben.

Affärengerüchte und Kontaktverbot

Im Jahr 2019 sorgte das britische Königshaus für Schlagzeilen, als Meldungen aufkamen, dass Herzogin Kate angeblich ihren Ehemann Prinz William angewiesen haben soll, den Kontakt zu ihrer langjährigen Freundin Rose Hanbury zu meiden. Diese Behauptungen entfachten eine Welle von Spekulationen und Intrigen in den Medien und unter Royal-Fans.

Rose Hanbury, die Marquise von Cholmondeley, war bekannt für ihre enge Freundschaft zu Kate und William. Sie und ihr Ehemann David Rocksavage, der Marquess von Cholmondeley, waren Teil des sozialen Kreises der Royals und wurden oft bei königlichen Veranstaltungen gesehen. Doch im Frühjahr 2019 begannen Berichte über eine angebliche Zerwürfnis zwischen Kate und Rose die Runde zu machen.

Es gab schon öfter Gerüchte um eine Affäre zwischen William und Rose Hanbury.
Es gab schon öfter Gerüchte um eine Affäre zwischen William und Rose Hanbury.
imago images/Paul Marriott

Obwohl keine offizielle Bestätigung seitens des Palastes vorlag, spekulierten viele, dass eine mögliche Affäre zwischen William und Rose der Grund für die Spannungen zwischen den beiden Frauen sein könnte. Die Gerüchte wurden weiter angeheizt, als es hieß, Kate habe William dazu gedrängt, den Kontakt zu Rose und ihrer Familie einzuschränken, um jeglichen weiteren Klatsch zu vermeiden. Lange war die 39-Jährige nicht mehr in der Nähe der Royals zu sehen.

Die königliche Familie ist bekannt dafür, ihr Privatleben weitgehend unter Verschluss zu halten, und offizielle Erklärungen zu persönlichen Angelegenheiten sind eher die Ausnahme als die Regel. So blieben diese Behauptungen größtenteils unbestätigt. Weder Kate noch William äußerten sich öffentlich dazu, und auch Rose Hanbury hielt sich bedeckt. Ob sich das jetzt aufgrund der neu aufgekommenen Behauptungen ändern wird, wird sich zeigen.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/172
Gehe zur Galerie
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    instagram/leylalahouar

    Auf den Punkt gebracht

    • Die Gesundheitsauszeit von Prinzessin Kate hat alte Gerüchte über eine Affäre von Prinz William mit Rose Hanbury wieder aufleben lassen, indem einige vermuten, dass die Situation hinter den königlichen Mauern eine schwere Ehekrise verbergen könnte
    • Im Jahr 2019 entfachten ähnliche Spekulationen über die Beziehung zwischen den Royals und Rose Hanbury bereits große Aufmerksamkeit, obwohl weder die Royals noch Rose sich offiziell dazu äußerten
    red
    Akt.