Austro-Pornostar Mick Blue holt sich begehrten Sex-Award

Austro-Pornostar Mick Blue (45) hat seine Trophäen-Sammlung erweitert und bei der XBIZ-Verleihung gleich mehrere Awards abgeräumt.

Mick Blue zählt zu den größten und bekanntesten Pornodarstellern der Welt. Der 45-jährige Steirer hat in seiner bisherigen Karriere über 4.000 professionelle Sex-Szenen gedreht und mit circa 5.000 Frauen vor und hinter der Kamera Sex gehabt. Er dreht regelmäßig mit den namhaftesten Stars und kann sich seine Projekte mittlerweile selbst aussuchen.

 Austro-Pornostar verrät, wie der perfekte Blowjob geht

Studios wie "Brazzers", "Digital Playground", "Reality Kings" oder "Deeper.com" kommen auf den Österreicher zu und wollen ihn für ihre Produktionen und Streifen verpflichten. Seit mehr als 20 Jahren ist der gebürtige Grazer, der seit 2004 in Los Angeles wohnt und glücklich Anikka Albrite verheiratet ist, nun schon in der Sex-Branche tätig.

Porno-Star ist Trophäen-Jäger

Der 45-Jährige gehört aber nicht nur zu den größten Stars der "Adult Industry", sondern auch zu den erfolgreichsten. Das beweisen unter anderem die zahlreichen Nominierungen sowie Awards, die Mick Blue im Laufe seiner bisherigen Karriere bereits abstauben konnte.

 Mick Blue verrät, wie viel man als Pornostar verdient

Alleine für den AVN-Award, der in der Branche auch gerne als Porno-Oscar bezeichnet wird, war der Österreicher mehr als 150 Mal nominiert. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 gewann er sogar den begehrten Award für "Male Performer of the Year by AVN".

Auch den "XRCO Award" konnte der 45-Jährige in der Kategorie "Male Performer of the Year" bereits mehrere Male für sich entscheiden. In den Jahren 2015, 2016, 2017 und 2020 ließ Blue seinen Konkurrenten keine Chance und holte sich die begehrte Trophäe gleich vier Mal in der Hauptkategorie ab.

"Male Performer of the Year"

Das Jahr 2022 könnte für den Steirer dabei ebenfalls nicht besser beginnen! Denn bei der XBIZ-Verleihung räumte Mick Blue erneut gleich mehrere Preise ab. So gewann der 45-Jährige gemeinsam mit Darstellerin Emily Willis und seinem Kollegen Dante Colle unter anderem den Award in der Kategorie "Best Sex Scene — Performer Showcase".

Doch damit noch nicht genug schnappte sich der Österreicher noch eine zweite Trophäe – und zwar in der Hauptkategorie. Mick Blue wurde bei der XBIZ-Verleihung nämlich zum ersten Mal in seiner Laufbahn zum "Male Performer of the Year" gewählt. Eine große Ehre für den Steirer.

"Ich bin sprachlos und sehr glücklich über diese Auszeichnungen. Ich habe überhaupt nicht damit gerechnet", gesteht der 45-Jährige im "Heute"-Gespräch. Mit den beiden XBIZ-Awards sind nun also zwei weitere Auszeichnungen zu seiner riesigen Trophäen-Sammlung hinzugekommen.

Der Steirer übt sich zwar in Bescheidenheit, doch ganz unerwartet dürften die Awards dann nicht gekommen sein, denn der Österreicher hat im Jahr 2021 einmal mehr in den größten Porno-Filmen und -Produktionen mitgespielt, die ebenfalls zahlreiche Preise gewinnen konnten – darunter etwa die Sex-Parodie "Black Widow XXX: An Axel Braun Parody".

Porno-Oscars am 22. Jänner

Bereits Ende Jänner könnte es für Mick Blue dann weitere Sex-Trophäen geben, am 22. Jänner 2022 finden nämlich die "AVN Awards" statt. Und auch für den "Porno-Oscar" ist der 45-jährige Österreicher wieder gleich mehrmals nominiert, darunter in den Kategorien:

"Best Leading Actor", "Best Oral Sex Scene", "Best POV Sex Scene", "Best Tag-Team Sex Scene", Best Three-Way Sex Scene", "Best Anal Series or Channel" (Anm. Anal Uncut – Evil Angel) sowie für "Director of the Year" und erneut "Male Performer of the Year".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
Mick BlueLiebeLoveSexPornografieÖsterreichUSA

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen