Netz-Spott

28. Februar 2019 21:03; Akt: 28.02.2019 22:17 Print

Bitterböse Worte über die Opernball-Besucher

Nicht jeder freut sich, wenn Opernball ist. Im Netz gibt es für einige der Opernball-Besucher bitterböse Kommentare, wie die Übersicht von "Heute" zeigt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ob Kleidungs-Hoppala, Versprecher, Stolperer auf der Feststiege der Oper oder um einfach einmal so richtig ablästern zu können: Der Opernball bietet auch für jene etwas, die lieber daheimgeblieben sind.

Umfrage
Waren Sie schon einmal auf dem Opernball?

Wer vor dem PC oder Mobilgerät den Opernball verfolgt, hat auch schon mal einen bitterbösen Kommentar parat.

Generell ist der Opernball eines der bestimmenden Themen des Abends. Im Kurznachrichtendienst fand sich der Hashtag #Opernball schnell in den Trends wieder.

Viele zeigen hier, wie sie den Opernball daheim von der Couch aus verfolgen oder lassen wissen, wie egal ihnen die Veranstaltung ist.

Aber auch ein "Best of Böse" ist dabei, das zeigt ein Blick auf Twitter:

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(rfi)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • flexi60 am 28.02.2019 21:59 Report Diesen Beitrag melden

    lugner

    wenn der Lugner einmal nicht mehr ist, wird der Opernball nicht mehr das seine was er jetzt ist der einzige der sein Geld auf halbwegs ehrliche weise verdient

    einklappen einklappen
  • Flips am 28.02.2019 22:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    VHS Kurse

    Nun, ohne Böse zu wirken, Frau Obama besticht mit Deutsch im Interview, Frau Netrebko die Österreicherin durch Englisch, wie ist die wunderbare Sängerin wohl durch die zwingenden A/ B usw. Deutsch Kurse in der VHS gekommen.......

  • manola am 01.03.2019 00:35 Report Diesen Beitrag melden

    war einmal weit besser

    Der ganze Ball samt der Eröffnung und einigen Gästen ist nicht mehr das was es mal war .Die Ballkleider eher mäßig und das Oufit von dem Neuwirth unter jeder Kritik .So etwas am Opernball ist eher eine Provokation . Die Fr. Schmidauer mit ihrer Aussage da muss man lachen ,als ehemalige Demonstrantin dürfte die gar nicht dort sein ,heute nimmt sie sich wichtig. Nebretko die nicht deutsch spricht als Staatsbürgerin usw. Da ist mir der Gast vom Lugner noch am Liebsten ,samt ihm.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • abgelacht am 01.03.2019 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Ich mach mich twitter!

    Da sind ja obergeile Comments dabei! Ich mach heute noch einen Twitter-Account auf, das muss ich mir öfter reinziehen!

  • Isabell am 01.03.2019 08:09 Report Diesen Beitrag melden

    Ich finde

    Frau Schmidauer als ehemalige Demonstranten hat am Opernball nichts verloren einfach nur peinlich und das Kleid na ja sah aus wie ein Hauskleid also ich fand es völlig unpassend na ja Geschmäcker sind eben verschieden

    • onlinekiebitz am 01.03.2019 10:51 Report Diesen Beitrag melden

      @ Isabell

      ich bin mit ihnen ganz einer meinung ! derjenige der ihr ds kleid aufgeschwatzt hat, ( " daß es hervorrgend sei " und sie wird am ball eine gute figur machen ) dem würde ich einen prozess anhängen, allein schon wegen irreführung ! aber sei`s wie es sei, jeder verdient letztzendlich das was er bekommt !

    einklappen einklappen
  • manola am 01.03.2019 00:35 Report Diesen Beitrag melden

    war einmal weit besser

    Der ganze Ball samt der Eröffnung und einigen Gästen ist nicht mehr das was es mal war .Die Ballkleider eher mäßig und das Oufit von dem Neuwirth unter jeder Kritik .So etwas am Opernball ist eher eine Provokation . Die Fr. Schmidauer mit ihrer Aussage da muss man lachen ,als ehemalige Demonstrantin dürfte die gar nicht dort sein ,heute nimmt sie sich wichtig. Nebretko die nicht deutsch spricht als Staatsbürgerin usw. Da ist mir der Gast vom Lugner noch am Liebsten ,samt ihm.

  • elBrit am 28.02.2019 23:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der wahre Skandal

    Michael Schade hat sich beim 'Ständchen' für seine Frau versungen, beim Tauber-Lied "... wo du AUCH bist kann ich nicht sein ..." .

  • onlinekiebitz am 28.02.2019 22:33 Report Diesen Beitrag melden

    Die Eröffnung ist voll im Gange,....

    .... da möchte ich mich mit einem " bitterbösen " kommentar nicht kasteien ! mir fehlen die wirklich " wichtigen " von europa, ja von der welt. der weltball " opernball " ist ein abklatsch seiner selbst geworden ! bei der bekleidung der damen wird nicht gespart, auch nicht beim schmuck ! man zeigt eben was man hat ! auch bei den regierungsmitgliedern, nur die frau des bundepräsidenten ist etwas, na wie soll ich es sagen, salopp gekleidet, ihre robe ähnelt eher einem sackkleid als einer ballrobe wird dem anspruch eines staatsballes nicht gerecht. gut, das ist meine persönliche beobachtung.